Fietz Hörgeräte Inh. Markus Fietz

Hauptstraße 51

37412 Herzberg am Harz

  • Facebook

TEL 05521 999 84 30

FAX 05521 999 84 32

  info@fietz-hoergeraete.de

Das Ohr

Ein faszinierendes Organ

Das menschliche Ohr lässt sich in drei Bereiche unterteilen. Einen äußeren, einen mittleren und einen inneren Bereich.

Der äußere Bereich

 

  • Das äußere Ohr

    Das äußere Ohr bezeichnet das, was man „von außen“ sehen kann. Die Ohrmuschel fungiert als Trichter und nimmt Geräusche in Form von Schallwellen auf

  • Der Gehörgang

    Der Gehörgang gibt die Schallwellen , die im äußeren Ohr ankommen weiter. Hier findet schon eine erste Verstärkung statt.

  • Das Trommelfell

    Das Trommelfell schließt den äußeren Bereich vom mittleren Bereich des Ohres ab. Es wird durch die Schallwellen in Schwingungen versetzt, welche es an den mittleren Bereich weiter gibt.

     

Der mittlere Bereich

  • Das Mittelohr

    Den mittleren Bericht bildet ein, mit Luft gefüllter Raum. Durch die „Eustachische Röhre“ sind Ohr und Rachenraum verbunden, so dass im Ohr der Druck ausgeglichen werden kann.

  • Die Gehörknöchelchen

    Außerdem befinden dich hier die Gehörknöchelchen (Hammer, Amboss und Steigbügel), welche die Schwingungen vom Trommelfell aufnehmen und verstärken.

     

Der innere Bereich

  • Den inneren Bereich bildet die Hörschnecke. Hier werden die Schwingungen aus dem mittleren Bereich aufgenommen und in elektrische Signale umgewandelt, die wiederum vom Gehirn interpretiert werden.

  • Das Gleichgewichtsorgan

    Das Gleichgewichtsorgan (die Bogengänge) befinden sich oberhalb der Schnecke. Die Bogengänge sorgen für die korrekte Lokalisierbarkeit im Raum und das Gleichgewicht.